Kalenderblätter

Seitdem meine WEB-Seite online ist gebe ich zu dem aktuellen Kalenderblatt jeden Monat ein paar Hintergrundinformationen, also ab November 2018.

Kirche Debstedt     

November 2020
Das Dörfchen Debstedt nördlich von Bremerhaven ist ein beschaulicher Ort. Im Ortskern liegt mit dem Heimatmuseum und der Kirche ein pittoreskes Ensemble, ein wunderbares Motiv für Fotografen und Maler.
Mir hat es vor allem der Blick über die Friedhofsmauer auf die Südfassade der alten Kirche angetan. …

Lies mehr

afrikanische Maske 

Oktober 2020
Das Porträt ist für mich eine besondere Herausforderung: 
in der Malerei gerne etwas gröber, abstrakter und mutiger,
oder als Zeichnung eher nah am Modell. 
Die afrikanische Maske von Picasso ist für mich eine Anregung für die eigene Malerei. Und natürlich übernimmt man Ideen gerne auch erstmal als Kopie.

Lies mehr

roter Akt

September 2020
In der Sommerakademie 2018 sollten wir auf großformatigem Packpapier experimentell zeichnen und mit Farbe Flächen emotional gestalten. 
Als Motiv sollten wir Menschen in unterschiedlichen Situationen wählen.

Lies mehr

 

im Haifischbecken

August 2020
Gegenstandslose Serien-Versuche mit Kontrastfarben, das war eigentlich der Start zu diesem Bild. Dann habe ich ein wenig mit ausgeschnittenen Formen / Schablonen experimentiert. Was liegt  für  einen ehemaligen NORDSEE – Mitarbeiter da näher als ein Fisch?
Schließlich  habe ich …
Lies mehr…

 

Lago Maggiore

Juli 2020
Schon immer habe ich gerne im Urlaub kleine Skizzen angefertigt. Nach dem Workshop „Urban Sketching“ (Sommerakademie 2016) habe ich diese Urlaubsbeschäftigung weiter ausgebaut.
Unseren Sommerurlaub 2019 haben …
Lies mehr…

 

ohne Titel

Juni 2020
Eigentlich male ich in der Regel gegenständlich. Meistens fängt das Bild im Kopf an, ein Motiv was einen reizt wird zu einem Konzept, dann zu einer Kompositions-Skizze, ggf. noch zu einem farblichen Entwurf in Aquarell und später dann zu einem gelungenen oder auch nicht gelungenen Gemälde.
Lies mehr…

 

an der Wümme

Mai 2020
Fahrradtouren gehören zu unseren beliebtesten Urlaubsaktivitäten. Da reizen vor allem immer die Flußtouren (schließlich geht’s dort nicht so oft und so steil bergauf). Und der Fluss bietet immer wieder ein schönes, malerisches Panorama. 
Lies mehr…



Frühling

April 2020
Dieses Bild ist inspiriert von einer japanischen Tuschemalerei. Während das Vorbild in Schwarz-Weiß mit einigen roten Akzenten bleibt habe ich mich für einen farbigen Hintergrund entschieden. So soll das Licht im Hintergrund das abstrakte, aber doch nicht gänzlich gegenstandslose  Motiv zum Leuchten bringen.
Lies mehr…

 

am Wremer Priel

März 2020
Und immer wieder dieser Himmel. Wenn man am Meer wohnt, dann ist die Weite des Himmels, die Wolken die sich dramatisch aufwölben, das Licht was sich bricht und die Kulisse spektakulär beleuchtet ein Motiv, was den Maler fesseln muss. So habe ich mich auch immer wieder am Himmel versucht.  
Lies mehr…   

 

Werden

Februar 2020
Essen-Werden war knapp 40 Jahre der Mittelpunkt in meinem Leben, angefangen mit dem Besuch des dortigen Gymnasium bis zu meinem beruflichen Wechsel 2001 nach Bremerhaven. Das Stadtbild wird geprägt von der über 1100 Jahre alten Ludgeruskirche. Nach vielen Bremerhaven-Motiven habe ich mir in 2019 auch mal meine alte Heimat vorgenommen und mit der berühmten Abtei angefangen.
Lies mehr

Winter im Cuxland

Januar 2020
Nach einem Winterbild für den Januar 2020 musste ich lange suchen. Offensichtlich haben Wintermotive mich zuletzt weniger beschäftigt. Also musste ich bis ins Jahr 2014 zurück. Wobei so richtig Schnee ist auf dem Bild auch nicht zu erkennen – ähnlich wie im derzeitigen Winter. 
Lies mehr …

 

Apfel-Variationen

Dezember 2019
In mehreren Wochenend-Workshops haben wir uns mit dem Thema „Abstraktion beschäftigt: Reduzierung des Motiv (Formen, Farben, Ausschnitt, Konturen) bis hin zur Auflösung der Grenzen zwischen Formen und Farbdarstellungen, Veränderung von Formen und Farben zur Betonung eines besonderen Ausdrucks….
Unter anderem haben wir mit dem Motiv Apfel experimentiert.
Lies mehr…

 

Am Deich

November 2019
Nach dem bunten Herbst erreicht uns so langsam der graue November. Passend dazu die Kohlezeichnung vom stürmischen, regnerischen Deich in Bremerhaven.
Ich zeichne sehr gerne. das geht schnell, braucht keinen langen Vorlauf, man kann einfach loslegen (und in langweiligen Sitzungen kann man schon mal statt belangloser Mitschriften eine kleine Skizze anfertigen).
Lies mehr…

Herbststimmung

Oktober 2019
Die Farben im bunten Herbst sind für uns alle ein wunderbares Bild – so erst recht für den Landschaftsmaler. Im Gegensatz zu den anderen Jahreszeiten, wo kalte Farben, verschiedene Grüntöne oder Lichtreflexe mit Bedacht verwendet werden, kann man sich bei Herbstbildern „austoben“ und die Farbpalette ausschöpfen.
Lies mehr…

 

Liebespaar

September 2019
Gerne nehme ich mir auch die Gemälde der großen Meister zur Vorlage. Hier haben es mir vor allem die Expressionisten angetan, so auch Otto Müller.
Das Gemälde „Liebespaar“ hat mich von der Stimmung und den Farben so stark angesprochen, dass ich es gerne „nachgemalt“ habe.
Lies mehr…

 

Marschhof mit Heudiemen, (nach Emil Nolde)

August 2019
Eigentlich ist die Aquarell-Malerei meine Lieblingstechnik. Vielleicht liegt es daran, dass man auch ohne großes Atelier sich für 2 Stunden dem Hobby widmen kann (ohne dann wieder 2 Stunden aufzuräumen). Bei den Aquarell-Malern gehört Emil Nolde zu meinen Favoriten.
Lies mehr…

 

 

Fischland

Juli 2019
Im Jahr 2014 haben wir einen schönen Urlaub an der Ostsee verlebt – in Fischland. Von einem schönen Quartier in Wustrow aus haben wir per Rad die Umgebung erkundet.
Dabei erlebten wir immer wieder „malerische“ Eindrücke und Ausblicke.
Lies mehr…

 

Spiegelung iV

Juni 2019
Die Spiegelungen in einem Waldsee sind ein wiederkehrendes Motiv, welches mir viel Raum für den spontanen und emotionalen Umgang mit Formen und Farben bietet.
Im Sommerworkshop 2017 habe ich „per Zufall“ mein erstes Bild mit dem Thema „Spiegelungen“ gemalt. 
Lies mehr…

 

die blaue Kuh

Mai 2019
Resis Patentochter hat sich ein Bild von einer Kuh gewünscht. Eigentlich tue ich mich schwer mit „Auftragsarbeiten“, aber nach ein bisschen Suche im Internet fand ich ein schönes Foto einer Kuh, welches mich als „Modell“ inspirierte.
Lies mehr…

 

Venedig

April 2019
Als Vorlage diente ein Schwarz-Weiss-Foto von Venedig.
Die Gondeln und vor allem die Pfähle im Vordergrund machen das Motiv interessant und geben der Komposition eine gute gegenläufige Struktur als Ausgleich zur waagerechten Venedig-Ansicht.
Lies mehr…

 

ohne Titel

März 2019
Eigentlich male und zeichne ich gegenständlich. Es fällt mit schwer ohne Skizze oder zumindest ohne Motiv im Kopf „einfach drauflos“ zu malen.
Im VHS-Workshop…
Lies mehr…

 

mediterrane Architektur

Februar 2019
Und wieder bin ich ermutigt worden (natürlich im VHS-Workshop), es mit einer Collage zu versuchen. Diesmal habe ich ein Kalenderblatt mit einer mediterranen Gassen-Szene übermalt. Von dem Kalenderblatt ist nicht viel übrig geblieben – bis auf das Blau, welches geheimnisvoll aus der Gasse herausleuchtet. 
Lies mehr…

 

kalte Nacht

Januar 2019
Im Workshop „vom Abbild zur Abstraktion“ haben wir auch viel mit Collagen gearbeitet – eigentlich nicht mein Ding. Normalerweise beschränke ich mich auf Maluntergrund und Farbe.
Unsere Dozentin Annemarie hat mich motiviert den Maluntergrund zunächst mal mit zerknittertem Seidenpapier zu bekleben.
Lies mehr…

der Weg zum Licht

Dezember 2018
Die Sehnsucht nach Licht wohnt uns allen inne, besonders in der dunklen Jahreszeit und gerade zu Weihnachten.
Lies mehr…

 

 

Schiet Wetter

November 2018
In der Sommerakademie 2017 habe ich bei Gerhard Scharnhorst gelernt mit mehr Spontanität an die Malerei heranzugehen. Neben vielen abstrakten Werken ist dort auch dieses „November-Bild“ entstanden.
Lies mehr