Juni 2022: Loschenturm

Der schiefe Turm von Bremerhaven – mit den Augen von Vincent van Gogh gesehen. Der Loschenturm neigt sich nicht nur leicht nach Süden sondern ist auch der älteste Leuchtturm auf dem deutschen Festland, der noch in Betrieb ist. Erbaut wurde er 1855 von dem Architekten Simon Loschen. Der gut 40 Meter hohe Backsteinturm im gotischen Stil ist ein beliebtes Fotomotiv, natürlich aber auch für den Maler ein wunderbares «Modell».
Das «Vorbild» von Vincent van Gogh hat hier nicht die Bildidee geliefert und auch nicht direkt zur Umsetzung geführt, sondern hat nach und nach Pate gestanden.

Weizenfeld mit Zypressen (nach van Gogh), 2005

Das Weizenfeld mit Zypressen ist mein Lieblingsbild des Malers Vincent van Gogh. Die Bewegung im Bild lässt einen den Wind spüren, wie er die Wolken am Himmel treibt, durch des Weizenfeld rauscht und Büsche und Zypressen aufwühlt.  Das ist eine gut Inspiration für ein Bild an der Nordsee-Küste. 
Der Himmel am Meer ist eigentlich für sich schon ein Gemälde. Bei meiner Umsetzung Loschenturm rauscht der Wind wie beim «Vorbild» auch durch die Bäume und Büsche – aber im Gegensatz zu den bewegten Zypressen steht der alte Turm fest im Sturm und strahlt Ruhe und Sicherheit in einer bewegten Umgebung aus.

 

und weiter interessant:

eine Auswahl an «Himmel-Gemälden»: