FAQ

Was ist Dein typischer Mal-Stil?

Primär geht es mir um den Spaß beim Malen. Natürlich empfinde ich auch Freude über das dabei entstandene Werk. Und ein wenig stolz macht es mich dann auch, wenn Dritte dies schön oder gar „toll“ finden.
Es gibt aber nicht den typischen „Beckmannshagen“, einen unverkennbaren Stil, den man in einer konventionellen Ausstellung präsentieren könnte.
Ich wechsel nach Lust und Laune zwischen Landschafts- und Stadt-Motiven, Akt und Porträt und schließlich versuche ich mich auch in der Abstraktion bis hin zu gänzlich gegenstandslosen Werken. In der Technik bevorzuge ich neben der Zeichnung (am liebsten mit Kohle) Aquarell, Öl und Acryl. Beim Stil lasse ich mich auch von Vorbildern inspirieren, im Besonderen habe ich eine Vorliebe für die Expressionisten. So adaptiere ich auch gerne Mal-Stile großer Künstler für meine Motive, oder ich „kopiere“ ein Gemälde, wenn es mich fasziniert.
Also brauche ich viele verschiedene „Ausstellungsräume“. Das lässt sich natürlich digital am Leichtesten umsetzen.

Kann man Deine Bilder kaufen ?

Mit meiner WEB-Seite möchte ich keinen E-Shop realisieren. Ich male nicht für einen „Markt“, sondern primär für mich. Bisher habe ich meine Bilder nicht verkauft – aber schon mal verschenkt. Da der Platz an den Wänden und den Abstellräumen langsam knapp wird, bin ich gerne bereit mich auch von Bildern zu trennen.
Wenn Ihr Euch für ein Bild interessiert, so fragt einfach nach. Natürlich sind nicht mehr alle Bilder verfügbar…. und es gibt auch Einige, von denen ich mich nicht trenne.
Damit die Wertschätzung auch monetär ein kleines Äquivalent findet, dürft Ihr gerne für ein Bild im Gegenzug mein Hobby mit einem kleinen Betrag sponsern.

weitere Fragen

Hast Du eine weitere Frage,
dann teile uns diese bitte per Email (mail@beckmannshagen.org) mit.